Holzmechaniker Mittweida

Holzwürmer verstehen ist total dein Ding?

Dann lerne hier alles rund um den natürlichen Rohstoff Holz!

Die Ausbildung zum Holzmechaniker/ zur Holzmechanikerin bei JELD-WEN in Mittweida

Am Anfang deiner Ausbildung lernst du zuerst einmal den Betrieb kennen, um dich mit Arbeits-und Gesundheitsschutz vertraut zu machen. Außerdem beginnt hier, falls du noch nie was mit Holz zu tun hattest, dein erster Kontakt mit dem Rohstoff. Dazu werden dir die verschiedenen Holzarten und die Grundfertigkeiten der Holzbearbeitung beigebracht.

Zu deinen Werkstoffen gehören neben Holz und Holzwerkstoffen auch Kunststoffe, Glas, Klebstoffe und Metalle. Sägen, Hobeln und Stemmen sind die täglichen Arbeiten eines Holzmechanikers. Hier gehört es aber auch dazu, dass du an verschiedenen stationären Maschinen arbeitest, die dir vorher mit einer Unterweisung erklärt werden. Somit fertigst du Bauteile und Möbelstücke an, veredelst Oberflächen, verarbeitest Furniere und Beschläge.

Zuletzt sind aber auch Computerkenntnisse gefragt, z.B. bei der Erstellung und Umsetzung von rechnergeschützten Fertigungsverfahren. Ergänzt mit unseren Produktionsabteilungen, die dich im 3. Ausbildungsjahr erwarten werden, wirst du in der Lehrwerkstatt auf deine Prüfungen, aber auch auf das spätere Arbeitsleben vorbereitet.

Alle Fakten zur Ausbildung von Holzmechanikern bei JELD-WEN am Standort Mittweida

  • Dauer: 3 Jahre
  • Start: 1. September
  • Arbeitszeiten: 38-Stunden-Woche/ Beginn jeweils 5:30 Uhr
  • Urlaub: 30 Tage
  • Berufsschule in allen 3 Ausbildungsjahren: im BSZ für Technik (Handwerkerschule in Chemnitz), dort hast du Blockunterricht
  • Für die Zwischenprüfung darfst du dir ein eigenes Möbelstück erstellen, welches am Schluss auch bei dir zuhause stehen darf
  • Während deiner Ausbildung absolvierst du 3 Maschinen- und 2 Oberflächenlehrgänge bei der Handwerkskammer Chemnitz
  • Übernahmechancen: perfekt

Das wäre wichtig:

  • ein guter Hauptschul- oder Realschulabschluss
  • Mathematik, Physik, WTH, Informatik
  • Spaß an der Arbeit mit Holz
  • sei ein Teamplayer, denn gemeinsam geht alles besser
  • eigene Ideen und Freude am Mitgestalten von Projekten
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • Interesse am effektiven Planen und Ausführen von Arbeitsschritten
  • Talent für technisches Zeichnen, sowohl am Computer als auch per Hand
  • Trifft das auf dich zu? –>

Ausbilder/-in seit 2005

Matthias Stein

Holzmechaniker Mittweida
Mittweida

Das sagen deine zukünftigen Kollegen:

Wenn der Beruf des Holzmechanikers dir nicht so zusagt, gibt es bei JELD-WEN noch viele andere Möglichkeiten – schau dich doch einfach mal bei den anderen Ausbildungsberufen um!

© JELD-WEN Deutschland GmbH & Co. KG 2020. Alle Rechte vorbehalten
Impressum - Datenschutz