Holzmechaniker/-in Fachrichtung Möbel und Innenausbau

Du interessierst dich für den natürlichen Rohstoff Holz und hast handwerkliches Geschick? Dann ist eine Ausbildung zum/zur Holzmechaniker/-in genau das Richtige für Dich!

Zu Deinen Werkstoffen gehören neben Holz auch Kunststoffe, Glas, Klebstoffe und Metalle. Du erlernst die Grundfertigkeiten der Holzbearbeitung wie Sägen, Hobeln und Stemmen und Arbeiten mit Kreissäge, Hobelmaschine oder Abrichte- und Tischfräse. Du fertigst Vorrichtungen an, stellst Teile her und baust  diese zusammen. Du erhälst eine Einweisung in die Oberflächenbehandlung, das Anbringen von Beschlägen und vor allem in das Verarbeiten von Furnier. Des weiteren wirst Du Maschinen bedienen und einrichten.

Die Ausbildungsschwerpunkte liegen beim Erlernen von Grundfertigkeiten der Holzbearbeitung wie Sägen, Hobeln und Stemmen. Das Bedienen von Maschinen wird in einem speziellen Maschinenkurs bei der Handwerkskammer erlernt. Außerdem besuchst du den Kurs  „Oberflächenbehandlung von Holz“ und wirst in der Elektrowerkstatt und Schlosserei eingesetzt.

 

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Das erste Ausbildungsjahr besteht aus einem einjährigen Berufsgrundschuljahr. Danach folgt die Ausbildung im Betrieb, die sich auf zwei Jahre beläuft.

Die Ausbildung beginnt jeweils zum 1. September.

 

Geeignete Voraussetzungen für den Beruf sind:

  • Ein guter Hauptschul-oder Realschulabschluss
  • Das bestandene Berufsgrundschuljahr

Die Schwerpunktfächer sind Mathematik und Werken. Technisches und räumliches Vorstellungsvermögen wären von Vorteil.

Nach der abgeschlossenen Berufsausbildung gibt es diverse Fortbildungsmöglichkeiten, wie z.B. Holztechniker/-in, Industriemeister/-in und Schreinermeister/-in.

 

 

Video zu dieser Ausbildung

Holzmechaniker

JELD-WEN Deutschland
GmbH & Co. KG

August-Moralt-Str. 1-3
86732 Oettingen

 

Telefon: +49 9082 71-0

Telefax: +49 9082 71-111

  • azubi stempel